Traditionelles Herbst-Treffen der Segelflug-Nationalmannschaften

Nach Abschluss der Segelflugsaison in Deutschland findet alljährlich das Treffen aller deutschen Segelflugnationalmannschaften statt.

In diesem Jahr waren die besten deutschen Segelfliegerinnen und Segelflieger in der Jugendherberge in Köln/Deutz vom 10.-12. Oktober 2014 zu Gast. Die Zusammenkunft ist nahezu die einzige Möglichkeit, alle Spitzensportler gemeinsam zu sehen. Deshalb stehen auf der Seminar-Tagesordnung meist Themen auf dem Programm, die sich weniger mit dem Sport an sich als vielmehr um die Regularien und Rahmenbedingungen beschäftigen, mit denen ein Spitzensportler im deutschen Sportsystem konfrontiert wird.

Ebenso wurden die in diesem Jahr besuchten Meisterschaften durch die einzelnen Mannschaften ausgewertet und entsprechende Pläne für die kommenden Wettbewerbe aufgestellt. Weiterhin planten die Mannschaften ihre Trainingslager und besprachen die verschiedenen Traininsmaßnahmen für die kommende Saison.

Nutze deine Chance – Karrierestart als Sportsoldat

Bildschirmfoto 2014-08-10 um 11.26.04Sportsoldaten sind junge Frauen und Männer, die als Angehörige der Bundeswehr besoldet und bei der Ausübung ihres Sports staatlich unterstützt werden. Damit ermöglicht die Bundeswehr den Nachwuchssportlern – ein sehr intensives, professionelles Training und so eine erfolgversprechende sportliche Weiterentwicklung. Auch Segelflieger können sich um Plätze bewerben. Als Sportsoldat bis du meist für ein Jahr Mitglied des geförderten Teams.

Die Dialektik des Wetters

Die Dialektik des Wetters, gewissermaßen These und Antithese in der Natur, wurde in der Woche vom 26.05.-03.05. von den Gegensätzen zwischen Nordostdeutschland und dem Süden des Landes gebildet. Die Flugwegkarte vom 27.04.2014 zeigt dieses sehr offensichtlich: exzellentes Segelflugwetter im Nordosten – ansonsten in Deutschland nur Regen! Schnell waren eventuelle Zweifel, ob Segelfliegen so früh im Jahr so dicht bei der Küste Mecklenburg-Vorpommerns denn überhaupt möglich sei, bei den Teilnehmern des Trainingslagers der Segelflugnationalmannschaften in Neustadt-Glewe buchstäblich verflogen.

Weiterlesen

Treffen der Nationalmannschaft auf der Wasserkuppe

Am 15./16. Februar haben sich die Besten der Besten des deutschen Wettbewerbssegelflugs 2 Tage lang auf der Wasserkuppe zusammengefunden.

Ziel war die Vorbereitung auf die anstehenden WMs in Finnland (Standard, Club und Doppelsitzerklasse) und Polen (15m/18m und Offene Klasse). Von besonderem Interesse war der Bericht von Felipe Levin, der an der Junioren-WM 2009 in Räyskälä teilgenommen hatte. Er konnte hilfreiche Tipps bezüglich des Wetters, der landschaftlichen Besonderheiten und auch den Bedingungen am und um den Flugplatz herum mit zum Teil nicht vorhandenen Außenlandemöglichkeiten auf den letzten Kilometern geben. Auch damals wurden schon entsprechende Außenlandfelder gesichtet und in einer Wendepunktdatei gesammelt, die er freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Weiterlesen